Flanders Synergy
Tag der smarten Schule

Tag der smarten Schule

Im Oktober 2017 organisierte Flanders Synergy für Lehrer von smarten und flexiblen Schulorganisationen den „Tag der smarten Schule“ im Flämischen Parlament.

i3-Technologies stellte dem Flämischen Parlament nicht weniger als 250 iMO-LEARNs zur Verfügung, mit deren Hilfe den Lehrern gezeigt wurde, wie sie sich nicht nur flexibel, sondern auch ergonomisch und dynamisch organisieren können.

Flanders Synergy ist ein Unternehmen, das Innovationen in flämischen Arbeitsorganisationen fördern und anstoßen möchte.


Die Vorteile auf einen Blick

Während der Workshops haben die Lehrer schnell die praktischen Vorteile von iMO-LEARN erkannt. Wenn sie von einem Veranstaltungsraum in den nächsten wechselten, konnten sie die Würfel einfach mitnehmen. Durch das geringe Gewicht sind sie leicht zu transportieren, so dass die Klassenkonfiguration schnell verändert werden kann. Da die Würfel sehr stabil sind, nehmen sie auch keinen Schaden, wenn sie mal herunterfallen.

Neben ihren praktischen Vorteilen, ermöglichen die iMO-LEARNS auch Bewegungsaktivitäten, durch Kinder und Erwachsene animiert werden, sich mehr zu bewegen. Dadurch werden Unterrichtsstunden oder Teambuilding-Veranstaltungen interaktiver und attraktiver. Am „Tag der smarten Schule“ führten die Lehrer verschiedene Aktivitäten durch, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet sind.

Teambuilding

iMO-LEARN kann für Aufwärmübungen bei Teambuilding-Veranstaltungen genutzt werden. Die Teilnehmer werden in Gruppen unterteilt, und jeder steht auf einem Würfel. Wenn alle Teilnehmer auf ihren Würfeln stehen, müssen sie die Würfel zu einer bestimmten Seite drehen. Dabei muss das Gleichgewicht gehalten werden, ohne vom Würfel zu fallen. Eng beieinanderstehen und Teamwork sind dabei extrem wichtig.


Hau auf die Pauke

Diese Aktivität eignet sich auch als Aufwärmübungen bei Teambuilding-Veranstaltungen. Alle Teilnehmer stehen auf den Würfeln. Einige Personen verteilen sich im Raum und schlagen unterschiedliche Rhythmen. Welchem Rhythmus folgen die Teilnehmer? Oder bevorzugen sie einen eigenen Rhythmus? Aus dieser Übung kann man leicht Rückschlüsse auf den Charakter einer Person schließen.


Meiner Meinung nach...

Der iMO-LEARN kann verwendet werden, um die eigene Meinung zu einer bestimmten Aussage zum Ausdruck zu bringen. Stimmt man einer Aussage zu, stellt man sich auf den Würfel. Stimmt man nicht zu, muss man sich auf den Würfel setzen. Wenn es mehrere Aussagen gibt, dreht man den Würfel auf eine bestimmte Farbe. Danach muss jeder Teilnehmer seine Meinung erläutern.


Speed Dating

Die iMO-LEARNs werden in einem aus zwei unterschiedlichen Gruppen bestehenden Dialogkreis aufgestellt. Eine Hälfte der Gruppe sitzt im inneren Kreis mit dem Gesicht nach außen, und die andere Hälfte sitzt im äußeren Kreis mit dem Gesicht nach innen. Die Personen im äußeren Kreis müssen die Plätze wechseln, so dass sie immer eine andere Person im inneren Kreis vor sich haben. Ziel ist es, ein Gespräch mit der gegenübersitzenden Person zu beginnen.


Bauarbeiten

Die Teilnehmer erhalten eine Karte mit einem Bauwerk. Sie versuchen dann, das Bauwerk nachzubauen (und müssen dabei die Anzahl der Würfel und Punkte auf den Würfeln berücksichtigen). Um eine stabile Konstruktion zu erstellen, müssen sie überlegt handeln und besprechen, wie sie vorgehen wollen.

Fazit

Diese Beispiele zeigen, dass die Bewegungsaktivitäten des iMO-LEARN nicht auf Kinder beschränkt sind. Die Übungen sind frei veränderbar, so dass sie für jede Gruppe passen. Das Gleiche gilt für die Anordnung der iMO-Learns, die an die Gruppe oder den verfügbaren Platz angepasst werden kann.

iMO-LEARN sorgt für Flexibilität in jeder Umgebung.

ALLE ANWENDERBERICHTE